Fieber, Husten und Schnupfen

Leider ist noch immer keine Besserung eingetreten. Ich werd einfach im Bett bleiben bis es wieder besser geht. Uber Job, Training usw. zerbrech ich mir erst wieder den Kopf wenn das Fieber Weg ist.

Trainingsrückblick Jänner

Zahlen und Fakten, Jänner: 28 Läufe, Distanz Laufen 218 km, Distanz Schwimmen 6.650 m, Höhenmeter 1103, Dauer Laufen 21:01’57.6, 16.872 kcal. Neue Ausrüstung, neuer Trainingsplan Zur Motivation gab es ein wenig Equipment, ein neues Armband für meine Suunto Ambit2, neue Laufhose und Handschuhe. Für den VCM  musste ein Trainingsplan her. Ich Laufe jetzt fast jeden Tag 2mal. Bis jetzt geht es mir sehr gut damit. Anfang Jänner hatte ich noch ein Motivationstief zu überwinden, Aber

weiter lesen…

Happy New Year

Ein altes Jahr geht ein neue steht vor der Tür. 2014 war geprägt von vielen Höhen und Tiefen. Mein Ziel 2000km zu Laufen hab ich nicht erreicht (1772km). Doch die grossen Zeile, einen Marathon unter 4 Stunden wurden erreicht. Ich hoffe die Motivation kommt wieder zurück. Mit meiner Zeit von 47:25 beim heutigen Silvesterlauf bin ich auch sehr zufrieden. Wenn ich bedenke das ich wieder 92kg wiege und nicht Top Fit war…ganz ok. –

weiter lesen…

Die letzten Wochen.

Krank und Müde

Müde ich bin. Eine Erkältung und ein Hexenschuss zur selben Zeit. Seit zwei Tagen hätte ich Zeit einige Blog Beitäge zu schreiben. Endlich den Vergleich, 3 Ländermarathon / Graz Marathon zu verfassen. Aber mit fehlt die Muse – die Energie. Nun sitze und liege ich zeit 2 Tage herum fühle mich als hätte ich 10kg zugenommen. Aber ich weiß so bald der Husten vorbei ist und mit ein wenig Sport ändert sich das wieder. Ich hoffe das mein Nacken bald wieder in Ordnung ist und ich freu mich schon jetzt wieder aufs Schwimmen.    

Finnisher – Marathon der drei Länder am Bodensee

Done Finisher 3:53:16 Es ist geschafft – einen Marathon unter 4 Stunden zu laufen. Einige Bilder… Danke für tolle Verpflegung und Unterstützung an Karl und Gertrud für die schöne Zeit und an Thomas für die Begleitung!      

Lieblingsschuh, Lebensdauer kurz.

Training Manchmal tut es so richtig gut, nicht ganz den Tainingsplan zu verfolgen und eine Tag ruhe einzulegen. Dieser eine Tag hat mir richtig gut getan. Wenn der Köper es verlangt sollte es es doch bekommen. Ich bin am Wochenede dank Regen 21km in 1:479 gelaufen. Ich freu mich schon auf den Marathon am Bodensee. Lieder hat die Dämpfung meine Brooks Flow 3 nach über 500km aufgeben und seit dem schmerzt mir der rechte Fuss. Ich hoffe das es sich bis zum Wettkampf wieder ganz beruhigt. Und ich eine Zeit deutlich unter 4 Stunden laufen werde. Die neuen alten. Nach 580 km hat die Dämpfung meiner Brooks PureFlow 3 leider den geist aufgeben. Das äußert sich daran das mir nach 8 km der linke Fuß schmerzt. Gestern ist der Neue gekommen. Ich muss sagen

weiter lesen…

66 Minuten von Leoben

66 Minuten / 8 Runden / 16km 01:11:58 Kurzfristig habe ich mich für den Lauf entschieden. Mit dem 68. Platz bin ich auch wirklich zufrieden. Ich konnte auch meine Kollegen von wko.tv bei der Arbeit zu sehen. Ich bin im Team „Wirtschaft Bewegt“ gelaufen. Der Laufe war sehr gut Organisiert und das Startsackerl lies keinen Wunsch offen sogar ein Handtuch. Grosse Lob an die Organisatoren. Bei den Lauf geht es darum wer mehr runden in 66 Minuten + die Letzte Runde Schaft. eine Runde läge beträgt 2.000m. Die Streck ging durch das LCS (Einkaufszentrum) auf den Hauptplatz. Ich hab ja, so meine Probleme mit im Kreislaufen – aber es hat echt spass gemacht.     Weitere Bilder der Veranstaltung Alfred Hirschbeck

Morgen Leoben

Wirtschaft bewegt Ich freu mich schon auf Morgen. Werde bei den 66 Minuten von Leoben starten.

31 km in 3 Stunden

Kurz Urlaub Umag Über das Wochenende sind mein Freund und ich, nach Umag gefahren. Den Regen entkommen genossen wir Sonnenschein am Meer. Ich musste daher meinen 30km Lauf auf Montag verschoben. In den Sonntag starte ich mit einen kurzen 8km Lauf vor den Frühstück. Danach machten wir einen Ausflug nach Groznjan und lies den Tag gemütlich am Meer mit Freunden ausklingen.   31km am Montag Gut ist es gegangen, besser als gedacht. Das war der letzte lange Lauf vor dem 3 Länder-Marathon am Bodensee. Ich denke ich werden den Marathon unter 4 Stunden schaffen. Ich drei mich schon auf den Lauf.  

%d Bloggern gefällt das: